Bouldern in der Pfalz – Kalmit

Draußen zu bouldern ist immer schön. Vorallem nach einem langen, grauen und regnerischen Winter. Die Staychalked und MainBloc Crew hatten schon im Winter darüber gesprochen, gemeinsam zu Bouldern. Schon Anfang März wurde dafür das Datum festgelegt. Mit einiger Vorfreude wurden immer wieder mögliche Ziele besprochen.

Da es ein ganzer Tag werden sollte, konnten wir uns schnell mit der Pfalz anfreunden. Da wir alle Schwierigkeitsgrade und unterschiedliche Bouldertypen abdecken wollten, ging es auf die Kalmit. Dort findet man vom Sloper bis zum harten Leistenboulder alles. So konnte jeder seinen Schwierigkeitsgrad finden. Dazu kommt noch, dass es sehr familienfreundlich ist. Die Kinder müssen nicht angeleint werden und dürfen auch mal selbstständig die Gegend erkunden. Der ein oder andere hüfthohe Block konnte sogar geklettert werden.

Konntet ihr dieses Jahr schon draußen bouldern?

Galerie

 

Eine schöne Woche,

Martin