KellerkinderDSC_0619

Mainbloc.de zieht sich zurück ;-)

Aber nicht aus dem www. , sondern in eine Institution, die viele heutige Boulderer vielleicht gar nicht kennen und aufgrund der Vielzahl an Möglichkeiten auch nicht mehr nötig haben:

DSC_0644DER BOULDERKELLER

Mit dem beinahe inflationären Ausbreiten von Kletter- und Boulderhallen ist er ziemlich aus der Mode gekommen. In der “Vorhallenära” waren solche Keller oder wahlweise Dachböden das Mittel der Wahl, um in felsfreien Zonen der Republik trainieren zu können. Vielfach mit verschiedensten Holzleisten ausgestattet, da Griffe teuer waren. Aber dass man an Holz gut trainieren kann, zeigt die Renaissance des Werkstoffes bei Trainingstools wie dem Beastmaker oder dem ZLAGboard.

[amazon_link asins=’B06Y5ZJTN6,B00ZGFIJ3E,B00HA9CTSA,B00HACO5D4,B00Q44T1AQ,B00B494SCW’ template=’ProductCarousel’ store=’mainbloc-21′ marketplace=’DE’ link_id=’4d623b09-de81-11e7-9190-f59cb62526c7′]

Zugegebenermaßen sind die neuen Boulderhallen angesagter, kommunikativer und heller. Die Boulderkeller stehen den modernen Tempeln der (Boulder-)Lust im Hinblick auf intensives Training aber in Nichts nach.

DSC_0641Die “Mainbloccrew” konnte während und auch vor allen nach dem Training feststellen, dass hier ordentliche Trainingsreize gesetzt werden. Es ist immer wieder erstaunlich, wie viel gute Boulder man mit etwas Kreativität aus wenigen Quadratmetern zaubern kann.

Es hat superviel Spaß gemacht, wurde anschließend abgerundet durch ein ordentliches Kellerbier und dem Weihnachtsgrillen von Mainbloc.de.

Wir werden natürlich nicht dauerhaft im Keller verschwinden, sondern nach wie vor die Boulderhallen der Gegend und hoffentlich auch viel Echtfels unsicher machen und auch darüber berichten.

Allen auf diesem Wege schon einmal ein frohes Fest, einen guten Rutsch und habt Spaß beim Training.

Grüße,

@dirk