therm-a-restprolitepluspoppy1

Therm-A-Rest ProLite

Nach 14 Jahren der intensiven Nutzung hat sich leider meine Therm-A-Rest ProLite 3 mit einer dicken Luftbeule, die kennen bestimmt viele, verabschiedet. Der Vorteil der ProLite 3 war das geringe Gewicht und das sehr kleine Packmaß in Verbindung mit Robustheit und Strapazierfähigkeit. In den 14 Jahren kam die Matte überall zum Einsatz. Beim Zelten im Mittelgebirge, in den Alpen, in Nepal und im Winter bei -20 Grad. Leider ist die Matte mit 2,5 cm nicht besonders dick. Da kann ein kleiner Tannenzapfen unter dem Zeltboden schon mal nerven kosten und die Nacht etwas ungemütlicher gestalten. Trotzdem war ich mehr als zufrieden.

Ich wollte nur ungern auf die Vorteile der ProLite 3 verzichten, aber auch den Nachteil beseitigen, um etwas mehr Schlafkomfort zu erhalten. Nach langer Recherche habe ich mich dann für die Therm-A-Rest EvoLite entscheiden. Diese Matte hat eine Dicke von 5 cm und ist damit doppelt so dick. Die Dicke erreicht die Matte trotz Gewichtsersparnis von, naja, 10 Gramm. Therm-A-Rest nennt dass System “AirFrame”. Das bedeutet, dass an den richtigen Stellen der Schaumstoff eingespart und durch Luftkammern ersetzt ist. 

R-Wert 

Der R-Wert gibt den Isolationswert wieder. Je höher dieser ist, desto besser dämmt die Matte gegen Kälte. Aus meiner Erfahrung reicht ein Wert von 2,2 bei – 20 Grad Lufttemperatur nicht aus ;-) Seid dem ich das am eigenen Rücken erleben durfte, beherzige ich folgenden Tipp:

Leg dir eine weitere Isomatte unter die Therm-A-Rest.

canisp_iso_frilufts

FRILUFTS Canisp Iso

Ich nutze dafür eine Schaumstoffisomatte. Oft sieht man eine Therm-A-Rest Z-Lite. Es gibt natürlich auch günstigere Alternativen. Ich nutze die  FRILUFTS Canisp Iso – Isomatte. Das klingt erst einmal unlogisch, leuchtet einem aber beim ersten Selbstversuch sehr schnell ein.

  • Die Isolation durch eine weitere Matte erhöht den Schlafkomfort, vor allem bei kälte, enorm. 
  • Im Gebirge liegt ihr auch mal auf spitzen Steinen und schont somit eure Therm-A-Rest Matte.
  • Ihr habt eine Sitzgelegenheit wenn ihr im Schnee unterwegs seid.
 
 
Alt gegen Neu
  ProLite 3 ProLite 3 PLUS EvoLite AirFrame
Maße 183x51x2,5 183x51x3,8 183x51x5,0
Dicke 2,5 3,8 5
Gewicht 530g 620 g 520g
R-Wert 2,2 3,8 2,1
Preis           ca. 75,00 €             ca. 107,00 €                   124,95 €

 

Kleines Manko beim Test unter Live-Bedingungen
therm-a-rest-evolite-airframe-isomatte

Therm-a-Rest EvoLite

Das eine ist das virtuelle Probeliegen im Internet und das andere das Testen unter ernsten Bedingungen. Keine 2 Monate nach dem Kauf konnte ich die EvoLite am Pik Lenin testen. Dort gab es alle Bedingungen, die es braucht, um eine Kaufempfehlung aussprechen zu können. Die härtesten Bedingungen gab es sicherlich im Camp 1 und Camp 2. Im Camp 1 (ABC) schliefen wir auf grobem Geröll, welches mit kleinen Steinen aufgefüllt wurde. Hier ließ ich die Schaumstoffisomatte auch weg. Im Camp 2 erwarteten uns Kälte, Schmelzwasser, Eis, Schnee und auch enorme Hitze. Im Camp 3 dagegen ist es immer kalt.

Leider hatte meine EvoLite wohl einen Verarbeitungsfehler. Nach nur 2 Nächten im Camp 2 hatte ich eine Luftblase im Kopfbereich. Das Außenmaterial hatte sich von Schaumstoff gelöst. Ich hoffe, das war ein Einzelfall. So ein Missgeschick kann schnell eine ganze Tour ruinieren.

Warum keine andere?

Der Überblick über alle Hersteller und den eigenen Ansprüchen führt ganz schnell ins Recherchechaos. Um da wieder raus zu kommen, hilft das Geld. 124,95 € sind schon ein guter Preis. Unschlagbar wurde die THERM-A-REST – EvoLite AirFrame beim Preis von 90 €! 

Fazit EvoLite

Trotz des Materialfehlers würde ich die EvoLite wieder kaufen. Der Fehler schmälert leider meinen positiven Eindruck etwas. Das Verhältnis von Gewicht / Packmaß und Nutzwert ist jedoch für mich unschlagbar. 

Ich nutze folgende Schlafkombination:

 

 

canisp_iso_frilufts

Canisp

 +

EvoLite

EvoLite

 = 

zZzZ…

 

Grüße,

Martin