Was geht überhaupt noch ?

Diese Frage stellt sich natürlich grundsätzlich, insbesondere wenn Arbeit oder ähnliche „Störfaktoren“ das Leben beeinflussen und an der Form nagen. 

Größter Störfaktor ist derzeit allerdings ein kleiner böser Virus, der Kletterreisen deutlich erschwert.  

Diese Herbstferien schienen all die, die mit Echtfels was anfangen können und wollen, nach Italien  zu fahren. Wetterprognose solala, aber nahezu coronafrei. Die Frage war daher nicht to go or not to go, sondern Arco oder Finale. 

Wir haben uns wie letzten Herbst wieder für Arco entschieden, weil unser Vermieter Michele  problemlos reserviert hat, ohne irgendwelche Anzahlungen zu wollen. 

Regen am ersten Tag luden zum Stadtbummel ein und brachten direkt ein unerwartetes  Wiedersehen mit mit alten Kletterbekannten. Ein gemeinsames Bierchen und der Plan für den  nächsten Tag war gemacht. 

Belvedere bot sich als wind- und sonnenexponiertes Gebiet nach einem Regentag an. Während  wir Erwachsenen erst mal langsam eingrooven mussten, bewegte sich der 13jährige Sohnemann  der Bekannten kurz aus der Hängematte, kletterte schnell mal eine 7b+ onsight, um darauf wieder  in der Hängematte zu verschwinden. Dankenswerterweise ließ er mir das Seil drin, damit ich auch  mal spielen durfte….alles kletterbar, aber mit über vierzig Lenzen mehr deutlich nicht so spielerisch. 

Das Wetter wandte sich zum besseren und verschaffte uns dadurch insgesamt einige schöne  Klettertage rund um Arcó. 

Auch hier werden die Kletterführer immer dicker, was die Gebietsauswahl leider nicht immer erleichtert. Aber rund um Arco werden alle mit Fels so dermaßen zu geschüttet, dass somit alle  fündig werden sollten. Dolce vita inclusive….. 

Mit Empfehlungen tue ich mich schwer, vieles hängt vom Niveau und der Toleranz zu speckigen  Routen ab, als Kletterer mit Niveau unter 6a würde ich persönlich nach Alternativen mit mehr Grip  suchen. Wen das nicht stört , hat hier aber immer tolles Ambiente und „belvedere“. 

Zurück im grauen Herbst Frankfurt‘s mit neuen Horrorzahlen vom RKI lassen diesen vielleicht für viele Monate letzten Kletterurlaub umso wertvoller erscheinen. Bleibt alle gesund. 

Viele Grüße,

derAlte

We cannot display this gallery

About the Author: DerAlte

Klettert seit 1990.

Donate

Du willst MainBloc und Noobtalk supporten? Dann freuen wir uns rießig über eine Donation.

Subscribe

Keinen Beitrag mehr verpassen? SignUp!
Loading

Verpasse keine Folge!

Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufentest

Share This Story!

Leave A Comment

Du willst MainBloc ohne zusätzliche Kosten unterstützen?

Dann nutze die Affiliate Links. Klicke einfach auf die Banner von Bergfreunde / Bergzeit oder Amazon und kaufe deine benötigten Produkte. Für dich entstehen dabei keine zusätzliche Kosten. Je nach Produkt erhält MainBloc dann deine Unterstüzung. Viele Dank!

Weitere Infos und Möglichkeiten findest du hier: Unterstütze MainBloc / Noobtalk