Der Urlaub am Pik Lenin – Kirgisien ist vorbei. Die ersten Fotos gesichtet, bewertet und bearbeitet. Erinnerungen wurden notiert um auch in vielen Jahren noch über die ein oder andere Anekdote lachen zu können. Die ersten Fotos zeigen Szenen der Akklimatisierung und Eindrücke aus Camp 1 auf 4400 Meter.

Akklimatisierung

Nach der Ankunft im Basecamp merkt man die Höhe von 3600 Meter deutlich. Um diesen Effekt zu minimieren, ist es wichtig den Grundsatz “climb high sleep low” zu beherzigen. Am besten wäre eine kleine Tour direkt am ersten Tag. Leider waren wir nach der Anreise viel zu müde und mussten deshalb bis zum nächsten Tag warten. Das einzige was einem bleibt ist ausreichend zu trinken. Um zu Camp 1 gehen zu können, haben wir 2 Touren unternommen. Die erste Tour ging zum Travellers Pass auf 4200 Meter. Die zweite Tour folgte einem Grat bis auf ca. 4300 Meter.

Fotos

Hier gibt es noch ein paar zusätzliche Bilder auf Instagram

[wdi_feed id=”2″]

Grüße,

Martin

About the Author: Martin Lau

Das Bouldern, Klettern und Bergsteigen, einfach draußen sein, nimmt einen nicht unwesentlichen Bestandteil in meinem Leben ein. Die Erlebnisse aus Veranstaltungen und vielen Reisen möchte ich Euch hier in Form von Fotos und Videos veröffentlichen.

Donate

Du willst MainBloc und Noobtalk supporten? Dann freuen wir uns rießig über eine Donation.

Subscribe

Keinen Beitrag mehr verpassen? SignUp!
Loading

Verpasse keine Folge!

Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufentest

Share This Story!

Leave A Comment

Du willst MainBloc ohne zusätzliche Kosten unterstützen?

Dann nutze die Affiliate Links. Klicke einfach auf die Banner von Bergfreunde / Bergzeit oder Amazon und kaufe deine benötigten Produkte. Für dich entstehen dabei keine zusätzliche Kosten. Je nach Produkt erhält MainBloc dann deine Unterstüzung. Viele Dank!

Weitere Infos und Möglichkeiten findest du hier: Unterstütze MainBloc / Noobtalk